Accabadora

Accabadora

Michela Murgia

Zustand: gebraucht, gut bis sehr gut

Es ist ungewöhnlich. Vor allem in einem kleinen sardischen Dorf, in dem mehr getuschelt als geredet wird. Bonaria Urrai lebt mit der sechsjährigen Maria zusammen, deren Mutter sie nicht ist. Dabei ist es nicht schwer zu verstehen. Die Erwachsene gibt dem Kind, was dieses im Alter an Pflege der Ziehmutter zurückgeben kann. Maria geht es gut, besser als bei ihrer eigenen Familie, denn sie ist nicht überflüssig und hat ein eigenes Zimmer.
Doch ein Geheimnis liegt in der Luft. Nachts verschwindet die Bonaria in eine andere Welt. Maria wagt nicht danach zu fragen, erst viel später erfährt sie die ganze Wahrheit.
Ein geheimnisvolles und vor allem poetisches Buch. Eine Geschichte über Mutter und Tochter, über Kindheit und Alter und über das archaische und das moderne Italien.

176 Seiten, gebunden
Verlag Klaus Wagenbach, 2010
ISBN 9783803132260
14,3 x 2 x 22 cm










Normaler Preis
CHF 14.00
Sonderpreis
CHF 14.00